"Eine Klassengemeinschaft werden" - Projekttage 2014

Zurück zu Fotos  

„Eine Klassengemeinschaft werden“ unter diesem Motto standen die Projekttage der fünften Klassen der Gesamtschule Hünxe. In Partner- und Gruppenarbeit  wurde  die künstlerische Gestaltung  der Klassenräume durchgeführt.

Ein Spiel-und Sporttag  in der Turnhalle mit 150 Schülern war ein weiteres Element während der 5- tägigen Projekttage. Der von der Sportlehrerin Elke Struwe aufgebaute Parcours sprach unterschiedliche Bewegungsapparate an. Spielerisch wurde geübt, was es heißt, sich gegenseitig zu unterstützen, um gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Skateboardpaddeln, Fuß-Flaschen-Transporter und Frisbeewerfen gehörten genauso zum Programm wie klassisches Seilchenspringen und Medizinballweitwurf. So vielfältig wie die Stationen in der Turnhalle waren, so unterschiedlich waren auch die geforderten Talente, die bei den einzelnen Aufgaben wichtig waren. Denn zum Schluss zählte nicht nur, wer die meisten Seilchensprünge absolviert hatte,  sondern auch wer die Buchstaben beim Wortspiellauf zum Lösungswort zusammensetzen konnte.

Zahlreiche Eltern sorgten für ein außerordentliches Essensangebot für ihre Kinder, bei dem der Aspekt Gesundheit nicht zu kurz kam. Das Büffet wurde in der Spielpause von 150 fast verhungerten Kindern geplündert. Auch bei der Schlacht am kalten Büffet sorgten helfende Mütter für einen geregelten Ablauf und schenkten den Schülern immer wieder die vom Förderverein zur Verfügung gestellten Getränke ein.

Ein gemeinsamer Museumsbesuch im Oberhausener Schloss rundete die Projektwoche abhier wären die Schüler gern noch länger geblieben, aber die nächste Führung startete schon mit der nächsten Gruppe. Der  Erfolg der Projektwoche ließ sich nicht nur an der Anzahl der Smileys am Ende der Woche ablesen, sondern auch an der Reaktion von Leon, der  auf die Frage seiner Lehrerin, ob diese Aufgabe zu schwierig sei, antwortete: „ Wir werden das zusammen schon schaffen.  Wir  sind doch zusammen gut.“ 

Bericht und Fotos von Frau Schneider-Olischläger.

Zurück zum Seitenanfang